Just In
Community
Forum
V
More
for Guns and Gems

1/13/2019 c10 4meladi1
Shinici's luck really is shorty, isn't it? He wasn't even trying this time xD
6/27/2018 c16 HeadphonesGal
Nice story! OK, so sleep-deprived me read the story in a rush at dawn, so I might've forgotten some details already. Damn, the climax was intense, it looked like Kuroba was really done for. Kudo really has a knack for getting into trouble, doesn't he? I like that you involved his parents a lot, as some other fics out there tend to only focus on the teens. Thank you again for writing this!
4/10/2018 c16 6Shelling4869Ford
Und ein letztes Mal Hallo bei Guns and Roses .

Ahh ein Epilog, irgendwie immer eine Runde Sache finde ich- so auch bei dir, es is für den Leser einfach immer nett wenn man noch mal so nen abschluss hat.

Armer Shinichi XD
Ich kann mir richtig vorstellen wie hart die Zeit mit ihm und Mori war... auch wenn ich echt gern gesehen hätte wie er in seine Alten Conan Muster wieder rein fällt- da hat Megure bestimmt auch manchmal nicht schlecht gestaunt. Mal sehen, vielleicht bekommt es Shinichi ja sogar hin das Mori wieder bei der Polizei anfängt.

In jedemfall ein schlauer Schachzug von der Lieben Ran denn das tut wirklich beiden ganz gut.

Dacht ich mir das die beiden gut miteinander klar kommen... noch schlimmer könnts bei Heiji werden- ich glaub er und Kaito würden allerlei Dummheiten anstellen für die Shinichi eigentlich noch zu vernüftig ist.

Oh da hat sich aber jemand über die Steinchen schlau gemacht. Sehr sehr fein! Ne Tolle erklärung wie ich finde und es passt auch einfach perfekt da rein! Finde ich wirklich genial das du den Mythos um Pandora so nochmal aufgreifst!

XD aber die Arme Yukiko wird da wohl ihrem Verkäufer aufs Dach steigen für so ne List XP wobei es ihr ja eher um Shinichi als um den Stein ging und der wäre ihr wohl nochmal viel mehr wert gewesen.

War ja klar da Kid gern ne große Abschiedsvorstellung gegeben hätte- aber auf der anderen Seite hat Shinichi recht- er kann jetzt als Kaito auf der Bühne die Leute willkommen heißen, das ist doch nochmal was ganz anderes _ !

Ein sehr schöner Abschluss für diese Wunderbare Geschichte!
Ich bin schon gespannt was du noch für uns Geplant hast ;)

Also dann bis demnächst!
Ganz liebe Grüße,
deine Shelling
4/10/2018 c15 Shelling4869Ford
Hallöchen Liebes,

so altes Auto vor die Tür gesetzt, neues sollte dann bald kommen. Muss schauen ob ich übers nächste Kappi schon drüber bin, aber jetzt gibts erst mal Kommis

Ich muss gestehen das ich ja am Anfang nen wenig Skeptisch war obs nicht am Schluss nen wenig schnell ging, aber ich finde sowohl das letzte Kapitel als auch der Epilog haben den Leser jetzt wieder gut abgeholt sodass ich meinen ersten Eindruck gern revidieren möchte .~

Der Einblick in Aokos Gedanken hat mir sehr gut gefallen. Natürlich liebt sie ihn noch... aber sie muss ihn trotzdem jetzt erst mal noch neu kennen lernen... denn auch wenn er das Cape jetzt an den Nagel hängt, ist seine Kid-Persönlichkeit doch auch irgendwie ein Teil von ihm.

Himmel noch eins da hats Shinichi doch ordentlich erwischt, gut das er wenigstens Fotos auf der Trage vermeiden konnte denn dann hätte Ran ihm wahrschienlich wirklich den Kopf abgerissen. Kein wunder das der sich wundert warum der Stein aufeinmal zurück an seine Mutter geht... wer weiß villeicht ist es doch Pandora und jetzt im Besitz der Familie Kudo... da gibts wohl schlechteres ;)
Ahhh der liebe Nakamori- hoffen wir nicht alle das es so endet . Das Kid irgndwie nochmal eine zwiete chance bekommt. Schön das da alle so weit mit ziehen! Obwohl ich ja glaube das Nakamori eine ganz eigene Strafe für Kaito bereit hat XD

Ah ja... Flucht vor Ran XD
Kommt mir irgendwie bekannt vor die Szene.
Irgendwie haben ja beide recht... er hätte es ihr gelich sagen sollen, auch wenn er ja nicht geglaubt das es so eine große nummer werden wird. Aber mit Mori zusammen zu Arbeiten wird hart *seufs* auch wenn es bestimmt für beide nicht die schlechteste Therapie ist.

Obwohl Aoko noch besser war XD
Nen Glück das er verletzt ist und sie nicht gleich mit einem Mop auf ihn zu kam.
Aber soooo schön die aussprache zwischen ihnen und das Aoko ihn nicht einfach so im Stich lässt sondern immer noch liebt... alles ist besser gelaufen als Kaito es je geglaubt hätte... ganz davon zu schweigen das eine Riesen lasst von deinen Schultern gefallen ist, da darf man auch ruhig mal ein paar Tränen vergießen.

Ich finde das war ein sehr schönes Ende für Kid . Auch das der Boss sich quasi selbst umgebracht hat weil er im Glauben war er sei unsterblich... hab ich so noch nie gelesen.

Nu fehlt nur noch der Epilog.
Bis dahin ;)
Deine Shelling
3/20/2018 c14 Shelling4869Ford
Und Hallo nochmal .

Armer Heiji jetzt kommt auch noch nen wenig einfersucht dazu... dabei wollte Shinichi ja eigentlich Kid nur schützen und Hattori wohl auch ein wenig schließlich war ihr Plan ja von anfang an doch ein wenig Riskant.

Allerdings wars gut das er jetzt da war... auch wenns ihm vielleicht nicht schmeckt das Kid ihn so leicht manipulieren konnte (aber seien wir ehrlich- Heiji muss sich da echt unter Konrtolle bekommen sonst nimmt das irgendwann mal nen schlechtes ende -.-). Jedenfalls hat er zusammen mit Hakuba jetzt schnell genug geschaltet- sieht so aus als beibt den beiden jetzt nichts anders übrig als zusammen zu arbeiten *muhaha*

Armer Shinichi- grad raus aus dem Mist und jetzt schon wieder Kranhenhausreif *seufs* Ich hätte gehofft das er vielleicht die chance hat ein paar Worte mit Akoko zu wechseln, aber ich schätze du hebst dir das Thema für Kid dann auf.
Kaito tut mir in der Szene natürlich auch leid das er Aokos Augen meidet sagt eigentlich schon alles *seufs* Aber ehrlich, das sie ihn und die anderen nicht einfach so irher wege gehen lassen war ja wohl klar.

Und dein Boss wird der Szene auch sehr gerrecht, ausgerechhnet dann von Kids Vater anzufangen... da will man ihm am liebsten die Faust ins Gesicht rammen. Man vergisst immer wieder wie Traumatisch der Tod seines Vaters für Kaito gewesen sein muss.

Shinichi beist da nochmal die Zähne zusammen, auch wenns ihm echt schon nicht mehr gut geht, zum Glück hat das ganze dann ein schnelles Ende... wenn auch ein Ende mit schreken *seufs*

Aber das Kid da nicht heil raus kommt damit war ja schon fast zu rechenen... arme Aoko...
Und endlich erfahren wir das Geheimnis von Pandora! Ich bin soo gespannt was du draus machst!

Aber erst mal gehst dran Kaito irgendwie zu helfen... den hats ja wirklich schwer erwischt und ich war wirklich froh als Nakamori Shinichi dann ablöst. Auch wenn es leider vergeblich war... Aoko hat zumindest gut aufgepasst als es um Pandora geht ... für einen Moment hab ich echt die Luft angehalten- aber dann scheint der Stein doch seine Magie getan zu haben...zumindest sah es so aus... allerdings bezweifle ich das es wirklich unsterblichkeit ist... wir werden es sehen ... ob der Boss noch lebt oder nicht.

Typisch Hattori- mit Null plan da hoch zu gehen... aber gut was anderes blieb ihm ja doch nicht übrig, schließlich mussten sie ja etwas tun.

Ich bin jedenfalls gespannt was jetzt mit Kid passiert... er muss ja glauben er ist hinter gittern wenn er wieder wach wird. Oder das Aoko ihn hasst (oh ich bin sicher er wird noch lang den Geschmack von Wischmop im Mund haben sobald es ihm wieder besser geht ,)

Ich freu mich schon auf die nächsten und letzten beiden Kapitel _

Bis dahin, liebe Grüße,
deine Shelling
3/20/2018 c13 Shelling4869Ford
Hi liebe Tobina,

wie versprochen gibts heute wieder ein paar Kommis . vielleicht kann das heute ein wenig ruhe in dienen Alltag bringen !

Yukikos Problemlösung ist einfach die beste XD und du hast eh recht mit deiner Antwort und in dem Kapitel wirds ja auch nochmal erklärt- die beiden haben wahrlich genug geld und Shinichis story hat das vermutlich nur noch mal gepuscht. Trotzdem XD sehr genial- auch wenn das die Sorge um Shinichi nicht mindert... zu seiner Verteidigung er wollte eigentlich diesmal wirklich nicht darein geraten... es is eben einfach passiert.

Oh diesmal ist es also Nakamori selbst der die Katze aus dem Sack lässt... armer Kerl eigentlich, schließlich kümmert es ihn tief drin eben doch was aus Kaito kennt, ich mein er kennt den Burschen von klein auf und hat ihn praktisch mit groß gezogen. XD keine Schlechte Idee von der Polizei Kid auftauchen zu lassen... ich hätte eher mit Hattori als Kid gerechnet, aber nach dem debackelt mit Shinichi hätten sie das dem Oberschüler wohl eh verboten , Sato ist allerdings auch ne gute wahl, defintiv besser als Takagi- der würde mit dem langen Cape wohl eher über seine eigenen Füße fallen.

Die Szene zwischen Kid und Yukiko hat mir wirklich sehr gut gefallen... ich frag mich ob die beiden sich nicht mal zusammen setzten werden und Yukiko erzählt ihm ein paar lustige Stories wie sein Vater ihr die Verkleidungskünste beigebracht hat... das wär schön denk ich .

Kaito kennt seine Detektive defintiv gut, Heijis Temprament auszunutzen um ihm unbemerkt eine Botschaft zukommen zu lassen war ganz Kid. Allgemein fand ich hätte man diese Szene vielleicht nen wenig mehr auskosten können. Ich mein Kid plötzlich ganz in schwarz... das ist einfach nur falsch irgendwie. Wie dem auch sei ich finde das hast du wirklich Gosho like insziniert!

Bis zum nächsten Kapitel .
GLG
deine Shelling
3/13/2018 c12 Shelling4869Ford
Und Hello again,

Wenigstens Kaito hat nen paar Frostschritte gemacht, währned es überall sonst den Back runter läuft. Ich bin ja wirklich gespannt ob wir die Warheit über Pandora jetzt noch erfahren. Hat mir jedenfalls gut gefallen wie du auch in der Organisation bzw. beim Boss das Thema nochmals aufgegriffen hast! Warum der Boss sein Büro allerdings nicht abgeschlossen hat wundert mich schon... gerade wenn er ja ahnt das Kid ihnen dann bald auf den Fersen ist (ich mein gut- denn kann auch eine Geschlossene Tür nicht stoppen) und dennoch... ist er sich seiner Sache so sicher? Oder liegt es daran das er nichts hat was man gegen ihn vor bringen kann...wo sind aber dann die Daten die über eine solche Organisation sicher existieren müssen? *grübelgrübel*
Nu bin ich nur gespannt ob der Mann schon dein Boss ist oder nicht- er hat offensichtlich was zu sagen so wie Snake sich im gegenüber benimmt und dennoch bin ich noch ein wenig Skeptisch. Zu zu trauen wär es dem kleinen... allerdings scheint Rat mehr als Name zu passen wenn ich mir ihn so durch den Kopf gehen lasse.

So da wär nu das Doppelte Lottchen- keine Bange Leute, ihr sied nicht die ersten die darauf rein fallen XP
Auch wenn Kaito natürlich so gar nicht begeistert ist das der der eigentlich auf Aoko aufpassen sollte jetzt zusammen mit ihr vor ihm steht. Armer Kerl *seufs* and "no one gets hurt" wird wohl schwer werden- jetzt wo Shinichi schon voller Blauer flecken is. Den hats ja wirklcih bös erwischt- auch wenn das Ende dann alles wieder raus haut als er ihnen sagt wen sie da in ihr Nest geschleppt haben *muhaha* sehr gut gemacht!

Jetzt wissen sie also bescheid- wer Kid ist... und er hat auch noch versprochen ihnen das Juwel zu besorgen *schluck* nu man kanns ihm wohl nicht verübeln, ich hoffe nur dem guten Fällt noch ein Plan B ein. Ich bin gespannt ob er noch Zeit hat mit Aoko zu reden... das er sie die ganze Zeit über nicht anschauen wollte hat die Spannug da nur nochmal gesteigert.

Ich bin jedenfalls gespannt wie e senden wird... schließlich musst du das ganze in 4 Kapiteln schaffen wie ichs sehe!
Ich freu mich schon aufs weiter lesen _

Bis zum nächsten Mal!
Liebe Grüße,
deine Shelling
3/13/2018 c11 Shelling4869Ford
Guten Morgen Liebes .

Kommi-Zeit !
Himmel was ein Kapitel, da hast du ja wirklich ganz schön was aufgefahren. Aber umso mehr Spaß hats natürlich gemacht es zu lesen, auch wenn mir der Arme Boxsack Shinichi schon zwischendurch ein wenig leid getan hat- so eine leicht Sardistische Ader bezüglich ihm hast du ja schon oder ? *gg* Nicht das ich die nicht Teilen würde ;)

Als sie Shinichi hatten dachte ich mir schon fast das sie den Brief nicht in ruhe lassen werden... aber ich muss gestehen, irgendwie gefällt mir die Version wie Aoko es erfährt deutlich besser, als wenn sie den Brief einfach gefunden und gelesen hätte. Natürlich ist es unendlich bitter diese Worte ausgerechnet aus Snakes mund zu hören und dennoch- ich kann nicht leugnen das mir das sehr gut gefallen hat. Auch der Inhalt des Briefs war wie ich finde sehr gut geschrieben, ohne das man gleich denkt es sei zu dick aufgetragen... und in all den Worten schwingt ein wenig verabschiedung und auch entschuldigung mit- wirklich sehr gelungen will ich meinen!

Auch wenn sie mir leid tut... wirklich Zeit um all das was sie gehört hat zu verarbeiten bleibt da nicht *seufs*

Glaub ich gern das es doch nen wenig bei Heiji nagt das Kudo ihm nichts von Kaito erzählt hat.. aber ich denke er wirds verstehen wenn er erfährt woher die beiden sich kennen ,

Urgs- dieser Ichinose is echt nen A**** aber wär ja auch seltsam wenns leicht gewesen wär- ganz davon abgesehen das das zu den Charakteren ide man in Conan so findet gut passt.
Arme Yukiko *seufs* die wird wohl mit ihrem Sohnemann nie ruhe bekommen... aber ich kann gut verstehen das bei ihr da die Sicherrungen durchbrennen bei solch einem Typen- allerdings bin ic h gespannt wieviel von ihrem Vermögen bei diesem Deal dann noch über bleibt. Trotzdem, bad-ass Yukiko ist schon was feines!

Ich spring jetzt mal zum nächsten Kapitel ;)
Bis dahin,
GLG
deine Shelling
2/25/2018 c10 Shelling4869Ford
Und hier bin ich auch schon wieder ;)

XD das Kid sich ärgert das man ausgerechnet ihn einfach so von der Straße gemopst hat passt sehr gut zu ihm XD in so ner lage sollt er eigentlich andere Sorgen und Nöte haben, aber ne- das erste was da angekratzt ist, is sein Ego- einfach Typisch. Was ich sehr gut von dir durchdacht finde is das Kaito natürlich immer allerlei an Spielzeug mit sich rum trägt, das man ihm entweder abgenommen hat bzw. an das der gute eben jetzt mal nicht so leicht dran kommt um sich zu bereien.

Irgendwie tut er mir dennoch leid... dem Mörder seines Vaters so ausgeliefert zu sein ist schon ziemlich bitter für ihn. Gut nur das sie nicht wussten wen sie da wirklich vor sich haben... das war ja schon fast nen wenig zu einfach zu fliehen. Auch wenn ich fast noch ein wenig mehr erwartet hätte das Kid da zu einer Waffe greift und dann erst zögert, er war in dem Moment wirklcih sehr reif wenn man bedenkt wie Impulsiv der sonst so gut durchdachte Dieb sein kann wenn es um seinen Vater geht.
Mag ja sein das Kid jetzt gleich in ihrem Loch is aber er is allein himmel noch mal... ihr alter Plan war ja schon lebenmüde aber das was er jetzt vor hat *kopfschüttel* na wenn das mal gut geht. Jedenfalls wird er sich wundern das er bald gesellschaft bekommt. By the way- ich bin wirklich gespannt auf deinen Boss!

Hattori und Hakuba ? Na das hast du dir ja gut ausgedacht XD die beiden werden sich eher die Köpfe einschlagen als zusammenarbeiten- bzw. wenn sie es tun bin ich sicher wird es für uns Leser sehr amüsant werden *gg*

Armer Nakamori... er tut mir wirklich leid, so ruhig wie er ist reist er sich momentan ganz schön zusammen. Aber das er Shinichi bittet Aoko zu holen zeigt das er ihm zumindest schon ein wenig vertraut... schade nur das sein schöner Plan zum scheitern verurteilt ist.

Bin gespannt ob Shinichi wirklcih drum rum kommt Aoko den Brief zu geben nachdem die beiden jetzt ja wohl nen wenig Zeit zusammen verbringen werde so wie sich dein Schluss anhört *schluck* na mal sehen ob sie Shinichi genauso leicht von der Straße bekommen wie Kid, schließlich müssten seine Arlamglocken auch sehr gut funktionieren.

Ich freu mich schon auf die nächten Kapitel!
Ich hoffe du hast ein schönes Wochenende,
Ganz leibe Grüße,
deine Shelling
2/25/2018 c9 Shelling4869Ford
Hey Tobina,

Pünktlich zum Wochenende mal wieder zwei Kommis von mir- zwar scheint hier Wundebrar die Sonne- aber bei der Kälte is man drin dann doch besser aufgehoben.

Kein wunder das Heiji wenig begeistert ist Shinichi kurz nach dem ganzen Drama schon wieder in gefangenschaft irgendwo zu sehen- zum Glück täuscht er sich diesmal... noch muss man sagen wenn ich mir den Verlauf der Story so anschau, denn ich bin mir sicher das wird nicht mehr lang gut gehen.

Ich finde es gut das du Hakuba nochmal mit einbeziehst, ich finde ihn immer ein wenig schwierig- weil sein kühler Charakter oft ein weing abseitz steht, also bin ich mal gespannt wie du ihn noch einsetzt.

Arme Yukiko (zum Glück hat Ran ihn im Fernsehen noch nicht gesehen! Wobei ich glaube das sie wenigstens auch erkennen würde das es nicht Shinichi ist... wobei sie dann wiederrum Ahnen könnte das es Kid ist- wenn du die Filme mit einbeziehst). Mal sehen wie Yusaku es anstellt... ich hab da ja schon eine kleine Idee wie genau der gute sich einmischen könnte- ob das seine Frau allerdings beruhigt wage ich zu bezweifeln. Es is trotzdem schön die beiden mal wirklich in der Rolle der Eltern zu sehen, besorgt und mehr als willig zu helfen, das ist etwas das Gosho uns viel zu wenig zeigt finde ich.

Nakamori's Kopf ist wohl kurz vorm Platzen... nen wenig leid tut er mir ja doch... ich erinnere mich an den Band wo er geglaubt hat das Kid Kaito ist... da hat der gute ja schon mit sich gerungen und ich glaube auch das ein Teil von ihm es wohl irgendwo immer gewusst hat aber einfach nicht warhaben wollte. Mal sehen was er mit seinem Wissen jetzt anstellt... zwar will er Kaito helfen- wo er dann aber landet ist die Frage... schließlich verfolgt Nakamori Kid jetzt schon so lange und möchte ihn gern der Gerechtigkeit überführen... aber vielleicht ändert Kids Geschichte daran ja ein wenig was... schließlich hat Kaito alles was er gestohlen hat immer zurück gegeben.

Wir werdens sehen...
Bis gleich .
2/15/2018 c8 Shelling4869Ford
Hey

Und da bin ich wieder
Puh- da hat Shinichi allen grund zur Sorge... nicht nur wegen dem anstehenden Heist- in letzter Zeit hat er so viel Zeit mit Kaito verbracht das man sie denke ich gut und gerne als Freunde bezeichnen kann. Nur nen Grund mehr das er sich sorgt, das Aoko auch keine Ahnung hat wo er steckt machts nicht besser.

Ah da sieht man mal wieder auch den Kid Leser!
Hat man finde ich viel zu wenig bei den Kid storys da sich die meisten nur auf das beziehen was sie aus Conan kennen, insofern freu ich mich sehr über dieses kleine Detail (oder es is bei Conan auch vorgekommen und ich bin einfach zu vergesslich ,)

Zumindest hat sich Shinichi durch Conan an diese Geheimnistuerei gewöhnt sodass ihm, anders als seinem Herrn Vater, nicht mal so schnell was raus rutscht. Was es gereade in sachen Kid doch nen wenig einfacher macht. Nur blöd das Jii auch nicht weiß wo Kid steckt- Stattdessen hat Shinichi ja dann ne böse Entdeckung gemacht.

Tja- sieht wohl ganz so aus als hätte Kid's Organisation nen wenig Druck- das sie so aus dem Schatten treten... sie wollen Kid und dabei haben sie ihn schon längst *kopfschüttel* Das hast du dir wirklich sehr clever einfallen lassen! Und ich muss auch sagen das ich so nen Reveal glaub ich auch noch nie gelesen hab insofern gefällt mir das Darma und die Idee natürlich sehr gut!
Aber wenn das Ereignis auf das die Organisation hinfiebert- eben dieser Kommet (by the way ich bin echt gespannt was du aus dem Pandora Mythos machen wirst!) bald angerauscht kommt is es wohl kein wunder das sie sich jetzt so weit in die Öffentlichkeit wagen.

Shinichi ist jetzt natürlich ganz schön in der Bredulje- der Arme Kerl soll Kid auftreiben um Kid zu Retten wobei Kid derjenige ist der hilfe braucht. Himmel da hast du dir ja für Nakamoris Verstand echt nen worse case scenario ausgedacht- der Arme wird schon probleme genug haben diesen Gedanken zu verstoffwechseln XD

Ich liebe die Art wie du Nakamori rüber kommen lässt, Shinichi hat mich als er versucht hat begreiflich zu machen warum man Kid nicht kontaktieren kann, dranan erinnert wenn er Kogoro versucht hat was zu erklären. Ich glaub da war das Frustlevel ähnlich.
Ziemlich gut gemacht jedenfalls... ich bin mal gespannt wie Ich-geh-vor-wut-an-die-Decke-Nakamori darauf reagieren wird.

Bis zum nächsten Mal
Liebe Grüße,
deine Shelling
2/15/2018 c7 Shelling4869Ford
Hallöchen Tobina,

Sorry das es was länger gedauert hat, dafür gibts das Kommi diesmal gleich wieder im Doppelpack.
Kein wunder das Shinichi gut wusste das in Kaito vor sich geht... er kennt dieses ganze Spielchen ja nur zu gut und auch wenn Shinichi es sicherlich nicht einfach hatte mit seiner Ran so war er wenigstens kein Gesuchter Dieb- da finde ich fast das es Kid ein wenig schwerer hat wenn Aoko es je raus bekommen wird.

Haibara kann Shinichi am Schluss doch nicht viel vor machen... obwohl es zur Abwechslung mal sehr vernünftig ist von ihm sich durchchecken zu lassen vor diesem Spektakel. Und ich kann gut nachvollziehen das sein Verhältnis zu Nadeln ein wenig gespalten ist /, hoffen wir nur er is fitt genug für das was da auf ihn zukommt.
Pfeww... mir is ja schon nen wenig heiß und kalt geworden als Shinichi bei sich zuhause keine Antwort auf seine Begrüsung bekommen hat und es dann auch noch so leise blieb- na ja nu bis er auf seine Mum getroffen ist XD
Himmel noch eins eigentlich kanns ihr ja nu wirklich niemand verdenken (auch wenn ich echt lachen musst als Yusaku gemeint hat es wär ihm raus gerutscht, also echt XD- sehr gut gemacht .) sie hat einfach Angst um ihren Sohn und ich kanns ihr ja nu wirklich nicht verdenken *seufs* Aber ob Shinichi sich wirklcih an das halten kann was er ihnen jetzt versprochen hat, wage ich nach diesem Kapitel doch erst recht zu bezweifeln.

Okay- ich hab ja damit gerechnet das sie entweder Kid oder Shinichi holen (wobei letzterer wahrscheinlich besser gewesen wär) , aber das es grad vor Aokos Haustür passiert is grade jetzt wo er ihr etwas wichtiges sagen will *seufs* da hat er einmal was von Shinichi gelernt und kommt nicht dazu es auch zu nutzen... stattdessen wird das jetzt wohl nicht weniger damatisch werden (*sichheimlichfreumuhhahaha*).

Ich bin jedenfalls gespannt!

Anderes Kommi kommt später, ich schwing mich jetzt erst mal aufs Pferdchen ;)
Liebe Grüße und bis denne,
deine Shelling
1/23/2018 c6 Shelling4869Ford
Hallöchen meine Liebe,

so noch ein kleines Kommilein- bevors später zum Nachtdienst geht, zum Glück ist meine nächtliche Arbeit nicht wie Kids mit der Polizei verbunden XP

Die zwei zusammen zu sehen macht einfach immer wieder Spaß, vorallem weil es sich ein wenig so anfühlt als wären ihre Rollen vertauscht. Wir haben es ja schon öfter erlebt das Kid mitverfolgt wie Shinichi einen Fall löst, jetzt ist es quasi umgekehrt und Shinichi beobachtet wie Kid einen coup plant. Beide sind jeweils vollkommen in ihrem Element sodass der jeweils andere nur Kopfschüttelnd daneben stehen kann- gut ein wenig helfen vielleicht auch- wie Shinichi jetzt mit der Polizei an der richtigen stelle.

Aber einfach wird das diesmal auch für Kid nicht... eigentlich musste er sich sonst nicht drum kümmern das die Polizei möglichst da hin kommt wo man sich braucht, eher im gegenteil. Überhaupt- ich hab nen ganz flaues Gefühl im Magen was das anbelangt.

Shinichi hat natürlich noch immer Doppelt Arbeit an der Backe- ich mein so viel Schulzeit wie er verpasst hat das holt selbst er nicht so schnell auf, kein wunder das er aussieht wie eine Leiche auf zwei Beinen- besonders da sein Start als Shinichi Kudo jetzt auch nicht unbedingt der leichteste war nach Conan. Schön das Kid sich da sorgen macht und den guten zu einem Workout zwingt. Überhaupt macht es nur Sinn- denn ansonsten wäre Shinichi für das kommende wohl wirklich zu schwach gewesen, gerade in Anbetracht dessen was alles schief gehen kann. Auch wenn Ran bestimmt nicht Glücklich sein wird wenn sie jemals erfahrne sollte das er sich gleich in den nächsten Schlamassel gestürzt hat. Kein wunder das Yusaku ihn da nur ungern gehen lässt... bin gespannt ob da noch ein Gespräch zustande kommt zwischen ihm und Kid.

Hakuba- ich hab ja befürchtet das der sich noch öfter Blicken lässt und es bestimmt auch nicht lassen kann sich da weiter einzumischen. Ich frage mich was er über Shinichis Motiv denkt, wenn er glaub das er Kid helfen würde und der Dieb ihn quasi auf die Dunkle Seite gezogen hat (wobei wir eigentlich alle wissen das selbst Hakuba den Dieb nicht für abgruntiv schlecht hält). Das er die zwei nicht so schnell aus den Augen lassen wird ist fürchte ich klar. Kid kennt ihn ja immer noch am besten, wobei ich auch den Seitenhieb mit der Uhr sehr nett fand *gg*
Dabei hat Shinichi recht und Kid will ihn eigentlich nur aus der Schussbahn haben, im wahrsten sinne des wortes. Am besten gefallen hat mir aber Kaitos gedanke über Detektive und wie sie alles analysieren müssen- dabei tuts ihm gut das Shinichi mal hinter seine Fassade schaut- denn ich glaube manchmal weiß selbst ein Kaito Kid nicht mehr was er wirklich fühlt oder was sein wahres Motiv ist.

*brrr* der Kurze einblick in die Organisation von Kid bringt mich tatsächlich zum erschaudern. Erinnert einen nur zu gut an die BO. Und das was er da geplant hat hört sich nicht gut an... entweder sie bekommen wirklich Kid und Shinichi muss für ihn einspringen oder den Dieb befreihen- oder aber sie holen sich jemanden den sie für Kaito halten, weil er aus seinem Haus kommt und zufällig so aussieht wie er.

Ich bin jedenfalls gespannt!

Bis zum nächsten Mal!
GLG
deine Shelling
1/16/2018 c5 Shelling4869Ford
Hallo again,

Okay vielleicht der letzte Kommentar bevor ich wieder an die Arbeit muss- was nicht heißt das der Strom ganz wieder abreist aber obs jeden Tag einen gibt kann ich noch nicht sagen.

Ahh die eklige Plörre von Kaffee bei der Polizei- seltsam das alle ff Autoren dieses Image gern benutzten XD Nakamori müsste Shinichi vom verhalten her ja bekannt vorkommen, ich bin sicher wenn er mit Mori nicht so viel erfahrung hätte, dann wär es Shinichi vielleicht auch ein wenig schwerer gefallen so ruhig zu bleiben. Ich finde allerdings du hast den guten wirklich sehr gut getroffen, ganz der Bluthund auf Kids spuren und es stimmt schon- er hat es nicht gern wenn ihm jemand ins Handwerk pfuscht, ganz egal wer es ist. Ich hoffe nur bei dem Deal kommt er nicht auf die Idee das jemand Shinichi folgt, das könnte zum Problem werden.

Als Shinichi ihm von der Organisation berichtet hat musste ich wirklich an die BO denken- is aber auch immer wieder verwunderlich das die Polizei so gar nichts von diesen aktivitäten mitbekommt. Ich mein nen Schussfeuer auf einem Hochhausdach? Aber gut- meist sind die ja viel zu sher damit beschäftigt Kid's Atrappen zu jagen.

XD dacht ich mir schon fast das Kid ihm da über den weg läuft, nur gut das der ihn gleich aus der Affaire gezogen hat sonst wär Shinichis Hirn vielleicht doch noch geschmolzen ,
Jednefalls sehr nett das Kid ihn gleich zu sich zuhause einläd, ich bin sicher für Shinichi fühlt sich das noch alles sehr seltsam an... und auch die überlegung das Kid immer seine zwei Leben managen muss ist nicht ganz ohne- wobei er ja wenigstens aufhören könnte- diese Freiheit war Shinichi nicht vergönnt gewesen, es hat also wohl beides so seine "Vorteile".

Bin gespannt ob Kids Mum noch einen größeren Auftritt in der Story bekommt- vielleicht sogar Shinichis Eltern begegnet?

Mal sehen ob unserm guten Detektiv das nicht ein wenig auf den Magen schlagen wird... wenn er sich jetzt so ganz mit dem Dieb verbinden soll.. ich bin sicher Shinichi wird bei dem ein oder anderen so seine Skrupel haben. Aber wär ja auch nicht lustig wenn man ihn nicht ab und zu mal in einer Schrägen Situation sehen würde XP

Ich freu mich jedenfalls schon auf mehr!
GLG
deine Shelling
1/15/2018 c4 Shelling4869Ford
Hallöchen meine Liebe,

Dann will ich doch peu a peu ein wenig weiter machen XD

Ein Kapitel mit Yusaku kann ja nur ein gutes Kapitel sein !
Ich bin immer wieder von deinem Englisch angetan- entschuldige wenn ich mich da vielleicht noch öfter wiederholen werde.

Ich find es sehr gut das Shinichis Eltern in deinen Stories immer eine etwas größere Rolle spielen! Das fehlt mir eindeutlig immer im Manga und ich finde du hast Yusaku auch diesmal wieder sehr gut Charakterisiert.
Kein wunder das er Shinichi am liebsten verbieten würde sich da ein zu mischen, schließlich hätten sie ihn ja jetzt erst beinahe verloren da will er nicht das er sich gleich in die nächste Gefahr begiebt- Auch wenn man ja sagen muss das Shinichi sich dafür einfach den falschen Beruf ausgesucht hat und daran ist Yusaku ja auch nicht ganz unschuldig.

Die Art und weise wie er seinen "Verdacht" kund getan hat hat mir sehr gut gefallen, ich bin gespannt wann und wie er dann Kaito noch zur Rede stellen wird. Die Polizei das alles regeln lassen wird warscheinlich genauso gut bzw. schlecht funktionieren wie bei der BO auch XP

Du fiese- hast Ran entfernt- ne im ernst ich kann gut verstehen das man den ein oder anderen Charakter erst mal beiseite schieben muss für ne Story. Fand den Moment zwischen ihnen trotzdem sehr schön! Ganz Ran und Shinichi und doch so aus dem Alltag und dem Leben gegriffen.

Ob mich das jetzt beruhigen würde das Heiji da is wo ihm die Morde doch auch auf Schritt und tritt folgen weiß ich allerdings nicht XD

Ich freu mich schon aufs nächste Kapitel !
Liebe Grüße,
deine Shelling
87 Page 1 2 3 4 .. Last Next »

Twitter . Help . Sign Up . Cookies . Privacy . Terms of Service