Just In
Community
Forum
V
More
for Through the Dark Clouds shining

3/17/2017 c6 Andrea1984
Walter ist erkrankt, doch auf dem Weg der Besserung. Wie schön, dass Rilla Urlaub bekommen hat, um ihren Bruder besuchen zu dürfen. So ein Glück.

Was hat wohl Di getan, in dem sie nicht dem Klischee der braven Arzttochter entspricht ? Ich kann da nur raten.

Herzliche Grüße

Andrea
3/13/2017 c5 Andrea1984
Es wird ja immer tragischer, düster und heftiger. Fast schon gruselig irgendwie.

Arme Rilla: Doch da muss sie durch, weil sie sich freiwillig für diesen Weg entschieden hat.

Immerhin endet das Kapitel - für diesen Augenblick - gut für Rilla, weil sie von Polly getröstet wird.

Doch die übrigen Teile des Kapitels sind einfach ekelerregend. Brr.

So detailreich hätten die Beschreibungen nun auch wieder nicht sein müssen.

Ich freue mich auf ein neues Kapitel, dass vielleicht wieder etwas fröhlicher ist. Oder wird es gar noch schlimmer ?

Herzliche Grüße

Andrea
3/9/2017 c4 Andrea1984
Armer Henri. Da wünscht man ihm doch einen schnellen, gnädigen Tod, anstatt , dass er lange leiden muss.

Rilla hat genau das richtige getan, instiktiv oder aus Pflichtgefühl, ich weiß es nicht. Jedenfalls ist Henri beruhigt, zumindest für einen Augenblick.

Aha, jetzt erfahre ich auch einiges über Nan und Di. Nan hat also Rilla für einige Jahre unterrichtet. Die Idee gefällt mir sehr gut.

Ob Rilla ihre Brüder wirklich eines Tages wiedersehen wird und wenn ja, wie es ihnen gehen wird, wird sich zeigen. Ich lasse mich da überraschen.

Herzliche Grüße

Andrea
3/5/2017 c3 Andrea1984
Aha, Nan und Jerry sind also verheiratet und haben eine Tochter. Die Idee gefällt mir sehr gut.

Connie Meredith, eine schöner Name.

Auch sonst ist das Kapitel wunderschön.

Herzliche Grüße

Andrea
3/2/2017 c2 Andrea1984
Tausend Dank für das neue Kapitel. Ich freue mich sehr darüber.

Rilla arbeitet also als Krankenschwester und hat, was mich für sie freut, bereits Freundinnen gefunden: Polly und Betty. Die Dialoge gefallen mir recht gut, allerdings kann ich mir die beiden Frauen/junge Mädchen nur schwer vorstellen, da das Aussehen irgendwie fehlt. Vielleicht kommt da mehr dazu im nächsten Kapitel.

Walter ist Priester geworden. Warum nicht. Ist mal was anderes, als Lehrer oder Soldat.

Jem und Faith sind verheiratet und haben zwei Kinder: Ian (* Mai 1914) und Sara (* April 1915), wenn ich richtig gerechnet habe. Was für ein Glück, dass Jem nur leicht verwundet worden ist.

Rilla hat schon irgendwie recht: 4 Jahre Altersunterschied sind einfach zu groß, um eine enge Bindung aufbauen zu können. Ich bin gespannt, ob Nan und Di früher oder später auch größere Auftritte haben werden.

Was ist aus Carl und Una geworden ? Eine gute Frage, die wohl noch offen bleiben wird.

Mach' weiter so, wenn es deine Zeit zulässt, liebe kslchen.

Herzliche Grüße

Andrea
3/1/2017 c1 Andrea1984
Ich freue mich sehr über die neue Geschichte.

Ein wunderschöner, trauriger Prolog. Wer da wohl um wen trauert ? Ich habe absolut keine Ahnung.
Da du Rilla gerne magst, vermute ich mal, dass sie gemeint ist. Nur: Wer wird da begraben ?
Ein Soldat oder ein alltäglicher Mann, der einfach so eines natürlichen Todes gestorben ist ? Eine gute Frage, die vorerst unbeantwortet bleiben muss.

Die Idee, die Figuren 4 Jahre älter zu machen, gefällt mir recht gut.

Selbstverständlich kommt die FF zu meinen Favoriten.

Herzliche Grüße

Andrea
111 « Prev Page 1 .. 5 6 7 8

Twitter . Help . Sign Up . Cookies . Privacy . Terms of Service