Just In
Community
Forum
V
More
for From this dark room

8/11/2009 c17 impalette
I was looking the whole weekend for this and now it's there :)Again it's a great chapter! And it' pretty forshadowing I think. I'm really looking forward to the next chapter but I'm also sad that it'll be the last one. Which means I have to enjoy it even more ^^ (sry for my bad English but I didn't want to write in German again...)
8/11/2009 c17 ukfan101
once again the wise words of Bobby set the boys straight, well in this case at least one of them...looking forward to the boys chat!
8/10/2009 c17 2XxTypoMasterxX
aw Boby is so nice X)
8/10/2009 c17 212PlatinumRoseLady
Seriously, you are WAY too hard on yourself.

This chapter was really good!
8/10/2009 c17 masondixon
Another good chapter. Yes, it was long in Bobby's view and thoughts and memories but that just adds depth to the chapter and to the character. Nothing wrong with that. I am sorry the next chapter is the last but all good things do come to an end at some point. Hope Sam can break through to Dean and relieve him of the massive guilt he is feeling. And being at Bobby's place is the best place for them to do that at. I look forward to chapter 18. Thank You.
8/10/2009 c17 grea8read
Woohoo!

Wait, one more chapter? That's it? But... but, it can't be over in one more chapter. (shock, tears) I am loving this just too much.

Thanks for 17 wonderful chapters to date.

Diane
8/3/2009 c16 143PADavis
Lovely update - man if there's something I love more than sleepy, drowsy, passed out Dean... I can't think of it. plenty of angst ahead of course - and I'm looking forward to it.

Phoebe
8/2/2009 c16 7kstar
Glad Dean is starting to recover. It is a nice tie to the car, how both brothers think of it as home.

Glad that the boys can find a bit of banter, and that Bobby knows what needs to be said.

Now how will you get Dean to let go of his guilt? Hee hee!
8/2/2009 c14 impalette
Hallo Ontar

Da du aus Österreich kommst und ich aus Deutschlan hab ich mir gedacht es wär einfacher auf deutsch zu schreiben :)

Zu allererst habe ich vorher noch nie eine Fanfiction gelesen und war zugegebenermaßen sehr skeptisch.Ich habe dann alle meine positiven Gedanken gesammelt und bin durch Zufall auf 'From this dark room' gestoßen. Und war absolut überwältigt!

Ich habe a letzten Samstag angefangen und habe die Nacht durchgelesen, weil es einfach so spannend, mitreisend und emotionsgeladen war.Ich konnte einfach nicht aufhören , hab mit meinem Laptop unter der Bettdecke gekauert und habe mit Dean gefiebert und gelitten.(Denn Du musst wissen, ich bin ein 100% deangirl und wie du schon in deinen Anmerkungen geschrieben hast bist du nicht der einzige 'freak' der Dean gerne leiden sieht.Was wäre auch ein Held, der nicht ab und zu Höhen und ziemlich tiefe Tiefen erleiden muss?)

Wie schon gesagt, ich saß dann so unter meiner bettdecke, mit meinen Händen vor meinen Mund und habteilweise kaum noch Luft bekommen,weil es so unendlich spannend war. Ich muss sagen ich bewundere deine arbeit, weil du es geschafft hast einen Fall zu kreieren der mit den verschiedenen POV die Geschichte aus der Sicht jeden Charakters zu beschreiben und so den Leser dessen Gefühle teilen zu lassen.Du hast die Situationen absolut authentisch beschrieben und ich habe mich gefühlt, als wäre ich wirklich in diesem Zimmer ,wäre selbst an dieses Bett gefesselt,oder spürte Sam's Verzweiflung seinem Bruder nicht helfen zu können,was mich nahe an den Rand eines Tränenausbruchs führte.Absolut elekritierend fand ich Dean#s Sicht und wie du es geschafft hast seien Kampf gegen den Dämonen zu beschreiben.Die Hilflosigkeit und Wut ,seinen Wunsch einfach nur WEG, weg von Sam und weg von seinen Fesseln.Offoffoffoff - das hat es absolut getroffen und mir ist beim Lesen fast schwindelig geworden. Nachdem der Exorzismus beendet war und Dean wieder zu Bewusstsein kam fühlte ich mich selbst total ausgelaugt und fertig und doch irgendwie 'gereinigt'.Danach musste ich ersteinmal tief luft holen und ein paar Minuten Kraft schöpfen um weiterzulesen.

Ich muss sagen, super Geschichte! Ich war wirklich satisfied, ums mal auf englisch zu sagen ^^, was selten der Fall ist.Ich war absolut überwältigt, es war besser als das spannenste Buch das ich je gelesen habe,wirklich durchdacht, strukturiert und mitreisend erzählt. Du hast dich richtig in die Charaktere versetzt und ihnen Leben verliehen.. Besonders bei den witzigen Sachen, wie z.B. Dean der denkt er sei 'hell of a entertainman' weil er selbst halbtot die Menschen noch sowas von happy machen kann ^^. Ich habe mir immer wieder gedacht wie macht sie dass nur?

Du hast dir meine vollste Bewunderung verdient.

Danach wollte ich erst keine andere Geschichte mehr lesen, weil ich mir dachte, besser kann es nicht mehr kommen, dem kann keiner das Wasser reichen.Hab mich dann aber doch getraut^^

Habe mich entschlossen 'Demons I get' zu lesen und wurde zum glück vom Gegenteil überzeugt- aber dass wird ein enderer Review :)

Danach war ich motiviert und las eine Geschichte von einem anderen Author und muss leider sagen es war nicht das selbe. also vertraute ich auf alt bewährtes und laß 'Drowning' und es war irgendwie wie heimzukommen, wenn du verstehst was ich meine.

Jetzt verbleibe ich in der Hoffnung auf neue Kapitel von ' from this dark room' , denn ich habe das Gefühl es ist noch nicht zu Ende ...?

Schreib weitehin so wunderbar, du hast echt Talent, ich wünsche Dir alles Gute und freue mich auf neue Werke. :)

Du hast mir echt deie Woche verschönert, dafür Danke.

Liebe Grüße

Impalette
8/2/2009 c16 111deangirl1
Not to worry - you never disappoint. This was a lovely reflective chapter. Loved your comments about the Impala and home... I'm not sure that I had consciously thought about how many of Dean's confessions had happened in and around the Impala... at least since S2 that is a really good observation! I'm wondering if Dean's return to health is going to be severely curtailed by his feelings of guilt.. or if he isn't as free of the monster as they all think he is... Glad you had such a good trip!
8/2/2009 c16 zuimar
Gosh, I so much look forward to your weekly updates!

I loved Sam's thinking about the Impala, she really is a character all on her own.

Sam and Bobby sure got some work to do with Dean's self-esteem, look forward to reading that, I'm sure you'll do a great job!
8/2/2009 c16 ukfan101
will you talk to your brother about this? I am talking to either of them. Sam has got to know that Dean is being consumed by guilt...hoping with Bobby there he can talk some sense into those two...
8/1/2009 c16 2XxTypoMasterxX
Aw, poor Dean is still with a bit of guilt. :( I'm glad u had fun in London! :D
8/1/2009 c16 masondixon
Thank You for the new chapter and I am glad that you had a good time in London.

Please don't worry about "action-or-no-action" in your chapters. A good story needs alot more than fighting and shooting to make it work. Your strength is how you write Sam and Dean and keep that bond between them so strong and true no matter how much evil tries to tear them apart. You write them with depth and warmth and so much heart and that brings them- and keeps them- alive in each chapter you give to us. I am glad there is still more to go with your story. I am enjoying it very much. I look forward to chapter 17. Thank You.
8/1/2009 c16 212PlatinumRoseLady
Poor Dean - he carries so much inside of him.

Superb chapter.
212 « Prev Page 1 .. 2 3 4 5 6 7 14 .. Last Next »

Twitter . Help . Sign Up . Cookies . Privacy . Terms of Service