Kurzbeschreibung:

Bella zieht mit 15 nach Forks. Dort entdeckt sie schließlich das Geheimnis ihres Stiefvaters und Halbbruders und findet die Liebe ihrs Lebens. Doch wie sieht Bellas Zukunft aus? Wird Edward an ihrer Seite bleiben- bis in die Ewigkeit?

Prolog

Damon POV

Sie ist weg, mein Stern. Ob ich ihr einfach folgen soll? Mir eine Wohnung in Forks oder Umgebung suchen? Aber wie soll ich es machen, ohne dass Charlie das mitbekommt? Er denkt, ich bin immer noch ein Kind. Und auch wenn meine Süße die Tatsachen meines schnellen Älterwerdens einfach akzeptiert, er würde sich wundern und Fragen stellen. Fragen, deren Antwort er nie erfahren darf. Genauso wenig wie sie.

Aber ich vermisse sie so sehr. Sie wohnt jetzt schon seit drei Jahren nicht mehr bei uns, und obwohl ich sie so oft es geht besuche, bin ich am verzweifeln. War es die richtige Entscheidung, sie von uns wegzuschicken? Wer soll sie jetzt beschützen? Himmel, Charlie ist der Chief in Forks, keiner wird seiner Tochter was tun, ich sollte mich beruhigen. Aber ihr letzter Anruf hat mich aufhorchen lassen.

Wie halten Mom und Dad das aus? Mom ist so verzweifelt, sie vermisst sie genauso. Und Dad? Er ist erstarrt, hält Mom einfach nur fest. Mom und Dad lieben sich so sehr, diese Stärke brauchen sie jetzt auch.

„Damon, es wird ihr gut gehen", das ist Dad. Will er jetzt auch mich trösten? Sieht man mir meine Zweifel so sehr an?

„Ich weiß, Dad, aber es ist so schwer. Was, wenn sie doch keine Vegetarier sind?"

„Es ist zu ihrem Besten, Schatz, das weißt du. Sie hat in Forks die Chance, ein normaler Teenager zu sein, ohne unsere Umzüge. Sie hat endlich einen festen Freundeskreis aufgebaut. Wir alle wollten es so.", kommt diesmal von Mom während sie mich aus ihren blauen Augen ansieht.

„Wir werden herausfinden, wer in Forks angekommen ist. Gib ihnen Zeit zum Eingewöhnen, doch du kannst deine Schwester besuchen und die Neuen beobachten. Dann werden wir wissen, ob sie gefährlich für Bella sind."

Ja Renée, unsere flippige, durchgeknallte aber von uns allen geliebte Mutter hat Recht. Sie braucht den Freiraum, weg von Phil, weg von mir. Ein normales, menschliches Leben. Doch jetzt sind andere unserer Art da. Wie wird Bella damit umgehen?

Wird sie sicher sein? Und können wir unser Geheimnis auch jetzt noch von ihr fernhalten?